Logo
Logis

facebook    instagram    twitter    XING    XING
DCK goes green
KONGRESSZEITPLAN
Den Kongresszeitplan (bitte etwas Geduld, Datenbankabfrage!) des 137. Kongresses der DGCH finden Sie hier!
mehr ...
 
PROGRAMMSUCHE
Durchsuchen Sie online das wissenschaftliche Programm nach Stichworten.
mehr ...
 
NEWS
29.05.2020
Die Sonderausgabe „CHAZ kompakt Mai 2020“ mit Beiträgen die seitens der Referenten und der Industrie auf dem DCK2020 geplant waren ist ab sofort online & kostenfrei verfügbar.
13.05.2020
Abstracts bei European Surgical Research ab sofort verfügbar
23.04.2020
Abstracts bei Innovative Surgical Sciences ab sofort verfügbar
28.11.2019
Die Bewerbungsdeadline für das Studentenforum endet am 29. November 2019! Jetzt noch schnell das Formular ausfüllen und bewerben!
11.10.2019
Die Bewerbung für das Studentenforum ist ab jetzt möglich.
04.10.2019
Die Abstracteinreichung ist abgeschlossen. Wir danken den Einreichern für rund 1000 Abstracts und freuen uns auf einen spannenden Kongress.
01.10.2019
Die Deadline zur Abstracteinreichung wurde bis zum 03.10.2019, 24.00 Uhr (MEZ) verlängert. Hier geht’s zur Abstracteinreichung.
02.07.2019
Start Abstracteinreichung.
14.06.2019
Die Ankündigung des DCK 2020 - 137. Deutschen Chirurgen Kongresses steht zum Download zur Verfügung.
14.06.2019
Die Website des DCK 2020 - 137. Deutschen Chirurgen Kongresses ist in Betrieb.
 
 

Grußwort DGT

Prof. Dr. med.
Hans-Stefan Hofmann
Prof. Dr. med.
Hans-Stefan Hofmann
 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

ich begrüße Sie herzlich zum 137. Deutschen Chirurgen Kongress und der 6. Frühjahrstagung der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie in Berlin.

In diesem Jahr wurde der Kongress unter das Motto Intelligenz, Intuition und Individualität gestellt. Die Intelligenz, also die Fähigkeit abstrakt und vernünftig zu denken und daraus ein zweckvolles Handeln abzuleiten war bisher im Wesentlichen auf uns Menschen bezogen. Zunehmend werden wir im klinischen Alltag auch mit dem Versuch der Automatisierung intelligenten Verhaltens in Form der künstlichen Intelligenz konfrontiert. Aus meiner Sicht besteht kein Zweifel, dass die künstliche Intelligenz gepaart mit modernen Operationstechniken (Roboter assistierte Thoraxchirurgie) auch in unserem Fachgebiet Einzug halten wird. Mittels Radiomics wird es sicherlich irgendwann intraoperativ möglich sein, kleine Lungenrundherde besser zu detektieren und eine Aussage zur Dignität des Prozesses zu treffen. Mit Entscheidungsunterstützungssystemen werden uns dann sicher auch Therapien zur Behandlung der Erkrankung vorgeschlagen werden. Trotz dieser Fortschritte wird das chirurgische Handeln neben der eigenen Intelligenz auch nicht ohne Intuition und Erfahrung auskommen, um der Individualität unserer Patienten und deren Erkrankungen gerecht zu werden.

Die Themenauswahl der 6. Frühjahrstagung der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie soll einen Einblick in schon aktuelle Zukunftstechniken (Robotic, Non-intubated VATS) bzw. -verfahren (Immuntherapie) bieten. Aber auch der Dialog mit anderen chirurgischen Fachdisziplinen im Bereich der Metastasenchirurgie oder des Thoraxtraumas soll ein traditioneller Schwerpunkt auf dem DCK 2020 sein.

Ich freue mich Sie, auch im Namen des Präsidenten der DGCH, Herrn Prof. Dr. Schmitz-Rixen, in Berlin 2020 begrüßen zu dürfen.

Prof. Dr. med. Hans-Stefan Hofmann
Präsident DGT 2020


Johnson & Johnson MEDTRONIC
Intuitive Surgical
BD
B.Braun
KARL STORZ
Medienkooperation:

Chirurgische Allgemeine